Hullerser Tor 4 37574 Einbeck Tel: 05561/9493-50 Fax: 05561/9493-99 info@bbs-einbeck.de

„SPRINT Dual“ – Information und Matching beim Regionalen Forum in der BBS Einbeck am 29. September 2016

"SPRINT Dual" - ist der Nachfolger des erfolgreichen Modellprojektes "SPRINT - Sprache und Integration" an unserer Schule und wendet sich an junge schulpflichtige und nicht-schulpflichtige Flüchtlinge an berufsbildenden Schulen aus SPRINT-Klassen bzw. dem Berufsgrundbildungsjahr A. Das neue Projekt „SPRINT Dual" verknüpft schulisches Lernen mit der beruflichen Praxis und startet an der BBS Einbeck am 01. November 2016. Die Dauer eines Durchganges beträgt sechs bis neun Monate. Dabei absolvieren die jungen Flüchtlinge sowohl Module zur Sprachbildung in der Berufsschule als auch im Betrieb mit dem Ziel im Sommer 2017 eine Ausbildung zu beginnen.

Der betriebliche Teil wird in Form einer von der Bundesagentur für Arbeit geförderten Einstiegsqualifizierung (EQ) organisiert und finanziert, damit sie sich im Unternehmen erproben können. Die Arbeitgeber wiederum können sehen, inwieweit die jungen Flüchtlinge für eine Ausbildung bereits geeignet sind.

Interessierte Betriebe und Unternehmen (egal welcher Berufsrichtung), die einem jugendlichen Flüchtling berufspraktische Kenntnisse im Rahmen einer EQ-Maßnahme vermitteln möchten, sind herzlich zu einem moderierten Tischgespräch am 29.09.2016 um 15:00h in die BBS Einbeck eingeladen. Die Veranstaltung wird gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer, der Kreishandwerkerschaft sowie dem Kompetenzteam Migration der Bundesagentur für Arbeit vorbereitet und durchgeführt. Weitere Informationen gibt Kathrin Düvel unter 05561-9493-54 bzw. duevel@bbs-einbeck.de. Um eine ANMELDUNG für die Veranstaltung wird bis zum 27.09.2016 über unser Sekretariat gebeten.

Das Foto zeigt Abdul Hanifi (2. Reihe, 2.v.l.), einen ehemaligen Sprachförderschüler der Klasse SFÖa aus Kabul, der bereits im Sommer eine Ausbildung zum Industriekaufmann beginnen konnte (Foto: KWS SAAT SE).

zurück