Hullerser Tor 4 37574 Einbeck Tel: 05561/9493-50 Fax: 05561/9493-99 info@bbs-einbeck.de

Besuchen Sie uns auf der Ausbildungsmesse am Wochenende!

Interaktiv - Engagiert - Kompetent: Schülerinnen und Schüler der BBS Einbeck freuen sich auf viele neugierige Gäste.

Am Freitag ist es so weit: Von 10.00-16.00 Uhr findet die 6. Einbecker Ausbildungsmesse in den Gebäuden und auf dem Gelände der BBS Einbeck statt. Sie ist eine Kooperation der Wirtschaftsförderung der Stadt Einbeck, der BBS Einbeck, der Agentur für Arbeit und der Einbeck Marketing GmbH. Mit dem Motto „Nimm deine Zukunft selbst in die Hand" kann man sich bei über 80 Ausstellern informieren und sachkundig beraten lassen.

Schülerinnen und Schüler aus allen vier Abteilungen der BBS Einbeck werden an verschiedenen Ständen ebenfalls Auskünfte und Informationen zu allen Bildungsgängen an den BBS Einbeck erteilen - und zwar von Schüler zu Schüler. In Projektphasen wurde hierzu engagiert gearbeitet, sodass alle Besucherinnen und Besucher nun kompetente, aussagekräftige und auch interaktive Aktionen und Infos erhalten.

Für ihre Ausbildungsgänge bzw. Abteilungen kommen zu Wort Nora und Janina aus der Abteilung Wirtschaft und Informatik, Jennifer und Martina aus der Abteilung Sozialpädagogik Pflege Hauswirtschaft, Morten, Sophie, Antonia und Elisa aus der Abteilung Berufliches Gymnasium und Pflanzentechnologie und Aleyna und Felix aus der Abteilung Farbtechnik und Gestaltung.


Berufliches Gymnasium und Pflanzentechnologie
Abteilungsleitung: Susanne Brandes brandes@bbs-einbeck.de

„Das macht Appetit auf mehr!"
Da das Berufliche Gymnasium der BBS Einbeck vier Bereiche hat, werden auch bei dieser Messe viele Schüler im Einsatz sein, sei es als geschulte Scouts, am Stand der Abteilung mit spannenden Infos zu den verschiedenen Schwerpunkten oder mit unterschiedlichsten Aktionen. Es wird ein Interaktionsspiel zum Thema „Ernährung" geben, Monster-Muffins werden angeboten, der 3D-Plotter kommt zum Einsatz, bei einem Wahrnehmungsspiel müssen Tiergeräusche zugeordnet werden und mit der
Unterdruckkanone wird Zielsicherheit erprobt. Morten Bartels, Sophie Lodder, Antonia Trapp und Elisa Hettling aus dem BG empfehlen, wer mehr Appetit auf Infos zum Beruflichen Gymnasium hat, möge den BBS-Stand und auch alle anderen Aktionen der BBS Einbeck aufsuchen, die alle aus dem Unterricht stammen, aus der Projektarbeit beispielsweise. Überall gebe es außerdem Infos von Schülern für Schüler. Und alle sind sich einig, dass man nicht nur gefordert, sondern auch auf eigenem Niveau gefördert werde. Es werde hier ein respektvoller, freundlicher Umgang gelebt, sodass man sich nicht untergeordnet fühle, sondern ernst genommen und alles fragen könne.

Farbtechnik und Gestaltung
Abteilungsleitung: Stefan Berek berek@bbs-einbeck.de

„Sei ein Held und besuche die BBS Einbeck und unseren Stand!" Aleyna Pehlivan, Schülerin der Fachoberschule Gestaltung, freut sich mit ihrer Klasse auf viele Besucher. Die Profies in Sachen Fotografie und Fotoshop ermöglichen bei der Messe allen Interessierten, ihrem Helden ganz nah zu sein. „In den zwei Ausbildungsjahren arbeiten wir sehr projektorientiert. Wir bekommen viel Freiraum für Gestaltungsideen und können unsere Kreativität ausleben. Das macht Spaß und motiviert. WIR sind Schule gemeinsam mit den Lehrern: Mit unseren Hobbies und unserem Können sind wir Experten, von denen unsere Lehrer gerne lernen. Und natürlich lernen wir Schüler von unseren Lehrern", ist Aleyna überzeugt.
Dem kann Mitschüler Felix Hein nur zustimmen und er ergänzt: „ Wir schaffen Perspektive! Schule aus unserer Sicht!" Felix freut sich ebenfalls auf die Messe. Wie im letzten Jahr wird er im Team wieder einen Messe-Film drehen. Aber in diesem Jahr mit ganz neuer und modernster Technik. Zum ersten Mal kommt nämlich eine 360°- Kamera zum Einsatz. „Neue Perspektiven schafft nicht nur die BBS Einbeck insgesamt, sondern jetzt sehen wir Schüler unsere Schule aus unserer Perspektive", weiß Felix.

 

Sozialpädagogik, Pflege und Hauswirtschaft
Abteilungsleitung: Kathrin Düvel duevel@bbs-einbeck.de
Fachkompetenz und abwechslungsreicher Unterricht

Jennifer Nimeck und Martina Gremmel sind Altenpflegeschülerinnen der Abschlussklasse A3. Als examinierte Pflegefachkräfte werden sie im Sommer 2017 zusammen mit ihren Mitschülern die BBS Einbeck verlassen. Wichtig ist beiden mitzuteilen, dass sie stets kompetente und nette Lehrkräfte an ihrer Seite haben. Auch die abwechslungsreiche Gestaltung eines fachgerechten Unterrichts sei herauszustellen. Besonders gefalle ihnen an der BBS Einbeck aber auch das Schulrestaurant, die PC-Räume, die Mediothek, die bunten Sitzmöglichkeiten und nicht zuletzt der Schulkiosk. Man könne sich wohl fühlen. Bei der Messe werden sie im Team den Pflegestand in der Sporthalle betreuen. Es wird kurze Vorträge geben, Demonstrationen und Übungen zum Tablettenstellen und zur Wundversorgung. Ein Quiz und Gewinnspiel sind auch dabei. Die Heilerziehungspflegeklassen werden einen Aktionsstand anbieten, es wird aus dem Bereich Sozialpädagogik viele Informationen und Interaktionen am Hauptstand der BBS Einbeck geben, die Hauswirtschaft übernimmt das Catering und wird alle Gäste und Besucher mit der BB-ESS-Bar verwöhnen. Entspannungsangebote gibt es schließlich im Reich der Sinne beim Snoezelen.


 

 

 

 

 

Wirtschaft und Informatik

Abteilungsleitung: Ulf Scupin scupin@bbs-einbeck.de

„Die Theorie wird sinnvoll und anschaulich vermittelt." Nora Sander und Jannik Wippermann besuchen die IO, die Oberstufe der Berufsschule Industriekaufmann/-frau. Nora ist aus dem Beruflichen Gymnasium gewechselt, Jannik hat nach seinem Abitur gearbeitet, bevor er sich für die dreijährige Ausbildung entschied. Kurz vor ihrem Abschluss wissen beide, dass man hier perfekt auf den Beruf vorbereitet wird: „Der Unterricht ist praxisnah gestaltet und wir erarbeiten viele Präsentationen. Es findet ein ständiger Austausch statt über unsere Erfahrungen im Betrieb und in der Schule", berichtet Nora. „Der Unterricht ist unglaublich gut durchstrukturiert. In kleinen, zügigen Schritten kommen wir zum Beruf.", ergänzt Jannik. Beide sind begeistert von dem Planspiel, welches in Kooperation mit der KWS und dem Einbecker Brauhaus durchgeführt wird, bei dem man morgens ins kalte Wasser geschmissen werde und am Ende des ersten Tages bereits angefangen habe, automatisch und selbständig u.a. kaufmännisch orientierte Entscheidungen zu treffen. Bei der Ausbildungsmesse am Freitag wird die Abteilung mit einem abwechslungsreichen Programm wieder viele Besucher begeistern.

 

zurück